Geschäftsstelle Nachbarschaftshilfe
und soziale Dienstleistungen

im Programm

Paritätische Gesellschaft für soziale Dienste Bremen mbH

Projekttitel:

Nachbarschaften schaffen: Unterstützung geben und nehmen

Projektstandort:

Bremen

Förderdauer:

10/2012 - 09/2014

Schwerpunkte:

Stärkung von Engagement und Selbstorganisation, Nachbarschaftshilfe, Alt und Jung zusammen, interkulturell

Das Projekt

Kurzbeschreibung

Das Projekt hatte es sich zur Aufgabe gemacht, Umfang und Inhalte des bestehenden, selbstorganisierten und unentgeltlichen nachbarschaftlichen Engagements im Stadtteil Huchting zu erkunden, sichtbar zu machen und zu stärken.

Ausgangspunkt war die von der Stadt Bremen geförderte und seit Jahrzehnten etablierte organisierten Nachbarschaftshilfe, in der Hilfeleistungen gegen pauschale Aufwandsentschädigung erbracht und durch die Dienstleistungszentren (DLZ) in den Stadtteilen koordiniert werden.

Ziel des Projektes war es, die Bewohner/innen und Akteure im Stadtteil für das Thema der nachbarschaftlichen Hilfe zu sensibilisieren, Kontakte zu stiften und konkrete Hilfsangebote im Kleinen anzuregen.

 

Maßnahmen im Projektverlauf

  • Kontaktaufnahme zu verschiedenen Akteuren aus dem Stadtteil, Teilnahme an Vernetzungstreffen im Quartier (Stadtteilgruppen-Treffen)

  • Zahlreiche Interviews mit Vertretren von Wohnungsgesellschaften, Nachbarschaftssprchern, Nachbarschaftshelfer/innen und Vertretern von Wege- und Siedlergemeinschaften u.v.m.

  • Durchführung einer umfassenden Stadtteilanalyse bei den ca. 300 Nachbarschaftshelfer/innen im Stadtteil und Auswertung von 60 beantworteten Bögen (Befragung zu Motiven, Potenzialen und Strukturen von nachbarschaftlichem Engagement zur Identifizierung von Ansatzpunkten für die Engagementförderung)

  • Durchführung von Helfer/innen-Treffen im Quartier mit Besuchen bei Einrichtungen im Stadtteil, die Angebote für ältere Menschen machen

  • Konzeption und Durchführung der Fotoausstelung „Gesichter und Geschichten der Nachbarschaftshilfe“ und Erstellung eines Fotobuchs: Erstellung von fotografischen Portraits von 21 Nachbarschaftshelfer/innen zusammen mit ihren Kund/innen; Sammlung von Geschichten der Nachbarschaftshilfe und des „Mehr“ an Engagement in kleinen Textfragmenten.
    Nach der einwöchigen Ausstellung im Roland-Center in Huchting wurde die Ausstellung ab Mai 2014 in den Räumen der Paritätischen Gesellschaft für soziale Dienste gezeigt.

  • Herstellung von Blanko-Einladungen für einen nachbarschaftlichen Kaffeeplausch anlässlich des Europäischen Nachbarschaftstages im Mai 2013

  • Produktion eines Foto-Buches mit aktuellen Bildern aus dem Stadtteil für immobile Menschen zur Nutzung bei den Besuchsdiensten

  • Sensibilisierung von Bewohner/innen - auch von Schüler/innen - für das Thema „Älter werden“ mit Hilfe eines Alterssimulationsanzugs

  • Durchführung Workshop „Herzenssache – welches Engagement passt zu mir?“ am 14.07.2014

  • Einbeziehung des Stadtteils Huchting in eine stadtweite Befragung der Nachbarschaftshelfer/innen in 2014

Kontakt

Projektträger

Paritätische Gesellschaft
für soziale Dienste Bremen mbH
Außer der Schleifmühle 55-61
28203 Bremen

Telefon 0421 / 79 199 46
Fax 0421 / 79 199 48

www.pgsd.de
info@pgsd.de

Ansprechpartner

Herr Dr. Detlef Luthe
d.luthe@paritaet-bremen.de

Standort

Trägerlogo

Bildband zur Fotoausstellung

Portraits Nachbarschaftshelfer/innen

Ausstellung in Huchting

Einladung nachbarschaftlicher Kaffeeplausch

Präsentation Stadtteil-Fotobuch

Alterssimulationsanzug

Fotos: Paritätische Gesellschaft für soziale Dienste Bremen mbH